LOOK BOOK

BASIC LOVE

1 TEIL – 3 LOOKS

DIE BLUSE

Weiße Blusen sind nicht nur der Klassiker für Büro und Schreibtisch, sondern haben ihren Einzug schon längst in die Modewelt gefunden, denn sie  können ohne Probleme stylisch in der Freizeit getragen werden. 

Hier ein paar Inspirationen …

Egal ob mit kuscheliger Weste im Herbst / Winter oder auch klassisch mit Blue Jeans und Gürtel, die Bluse in Weiß ist ein Eyecatcher. 

Und für einen glamourösen Abend darf es auch ein etwas extravaganterer Kragen sein wie zum Beispiel mit Silberperlen gestickt.  Wir lieben diese drei Kombinationen <3

LOOK 1

mit kuscheliger Weste
für die kalten Tage

LOOK 2

klassisch mit Blue Jeans und Gürtel,
stylisch in die Hose gesteckt

LOOK 3

glamourös mit Silberperlen- Kragen
für einen perfekten Auftritt am Abend

BLUSEN TRENDS

KRAWATTENSLIP FOR HER

Wenn Frau heuer so richtig im Trend liegen möchte, dann greift sie zum Krawattenslip um ihr Blusen-Outfit stylisch aufzupeppen. Stars wie Avril Lavigne, Christina Aguilera haben es uns in der Vergangenheit vorgemacht. Und ja: der Damenslip ist wieder zurück 😉

BLUSEN MIT KRAGEN

Die klassische Hemdbluse mit kleinem Kentkragen liegt immer im Trend, egal ob im Büro oder in der Freizeit. Doch auch Blusen mit außergewöhnlicheren Kragen sind total angesagt. Peter Pan Kragen, XXL Kragen oder lieber Rüschen? Und wer sich traut dann auch noch blick-durchsichtig … alles ist erlaubt. We like <3

PUFFÄRMEL BLUSEN / FLEDERMAUSÄRMEL

Nicht nur ein Kragen lässt die Bluse im modischen Schein glänzen, sondern auch die Ärmel können ein echter Hingucker sein. Egal ob Puffärmel oder Fledermausärmel: let your arms shine!

PASSFORMEN

TAILLIERT

Die Bluse mit leichter Taillierung ist figurbetont und schmiegt sich ideal an die Silhouette an. Egal ob mit Poncho, Stickjacke, Pullover, Blazer oder solo … immer ein Eyecatcher!

LOSE SCHNITTFORM

Die Bluse mit loser Schnittform bietet große Bewegungsfreiheit und ist damit äußerst bequem. Frau kann sie perfekt kombinieren, egal ob im Office oder in der Freizeit. Hineinstrecken in Rock/ Hose oder auch nicht … alles ist möglich und sieht trendy aus. Die lose Schnittform kann in der Freizeit auch super lässig mit Jeans und Sneakers getragen werden.

KRAGENVIELFALT

Egal ob bei Hemden oder Blusen, die Kragenvielfalt ist groß, doch was symbolisieren die unterschiedlichen Kragen eigentlich?

HIER DIE 3 GÄNGIGSTEN KRAGEN FOR HER:

HEMDBLUSEN-KRAGEN

wie der Kentkragen bei den Herren, zählt der Hemdblusen-Kragen zu den Klassikern und ist vor allem im Business Look sehr beliebt. Dieser Blusenkragen verleiht dem Outfit einen seriösen, stilvoll zurückgenommenen Touch.

STEH-KRAGEN

ist etwas modischer, weicher und verspielter als der Hemdblusen-Kragen. Wird gerne auch mit Rüschen verfeinert und

wirkt daher feminin und selbstbewusst.

KELCH-KRAGEN

zeichnet sich durch seine Form aus. Wie der Name schon sagt, erinnert er an die Form eines Kelchs. Dies bedeutet es ist eine Kombination aus V-Ausschnitt und Steh-Kragen mit nach außen geformten Spitzen, die am Hals entlang gehen. Wirkt modisch stilsicher und schreit nach Power.

TIPPS & TRICKS
UM DIE RICHTIGE BLUSE ZU FINDEN

Der Blusenkragen sitzt gut, wenn er ungefähr bis zur Mitte des Halses reicht und Frau sich auch mit geschlossenem obersten Knopf gut bewegen kann

Die Schulternaht soll flach auf der Schulter aufliegen und am Ende des Schlüsselbeins abschließen

Die Bluse muss auch beim Ärmel und im Brustbereich gut sitzen, daher der Tipp: Arme vor der Brust verschränken und über den Kopf heben. Wenn das gut gelingt, dann sitzt die Bluse richtig

Ärmellänge soll beim klassischen Modell bis zu dem Punkt des Handgelenks gehen, an dem der Daumen beginnt